Newsarchiv

zurück

Wald wollte im letzten Spiel der Saison den Sieg etwas mehr als Stäfa.

21.06.2022

Wald wollte im letzten Spiel der Saison den Sieg etwas mehr als Stäfa.

Das letzte Spiel der Saison war nicht nach dem Geschmack von Trainer Urs Fritschi und auch nicht von den wenigen Zuschauern des FC Stäfa. War die Hitze schuld? Schon zu Spielbeginn um 10.15 Uhr war es drückend, das Thermometer zeigte nach dem Spiel 31 Grad. Aber es ist ja bekanntlich für beide Mannschaften gleich. Die ersten Minuten war es ein gegenseitiges Abtasten. Der erste schöne Angriff von Stäfa erfolgte durch Nino Dietrich über links, seine Flanke verfehlten aber die Stäfner Stürmer. Praktisch im Gegenzug ein Angriff von Wald, Stäfas Torwart kann aber klären. Ab diesem Zeitpunkt hatte Wald etwas mehr vom Spiel und war mit einigen schönen Angriffen gefährlich. Die Trinkpause bekam Wald etwas besser, denn drei Minuten nach dieser ging Wald durch Chris Juric mit einem Schuss ins lange Eck in Führung. Das zweite Walder Tor erzielte Yogarasa mit einem guten Schuss nach einem zu kurz abgewehrten Eckball. In der ersten Halbzeit hatte Stäfa eigentlich nur eine sehr gute Chance durch Jonas Elmer mit einem herrlichen Weitschuss, aber Walds Torhüter konnte mit einer guten Parade klären. Auch Denis Brecher konnte sich in der 40. Minute noch auszeichnen als er einen guten Schuss reflexartig zur Seite lenkte.

Die zweie Hälfte verlief ziemlich ausgeglichen, aber Stäfa brachte auch in dieser Halbzeit keinen Treffer zustande. Eine gute Chance hatte Killian Bühler nach einer Hereingabe von Hueber, aber er schoss über das Tor. Eine weitere hatte Livio Reidt mit einem guten Schuss in der 61. Minute, aber Walds Torhüter rettete mit einer Fussabwehr. In der 81. Minute erzielte Patrik Juric das dritte Tor für Wald, wiederum ins lange Eck. Somit war diese Partie entschieden. Auch der zur Pause eingewechselte Ronny Fischer konnte sich einmal auszeichnen als er einen alleine auf ihn zustürmenden Walder stoppen konnte.            

    

 

Sportplatz Laupenstrasse: 80 Zuschauer    

FC Wald – FC Stäfa 3 : 0  Tore: 29. Min. 0:1, C. Juric, 36. Min. 0:2, Yogarasa, 84. Min. 0:3, P. Juric  

Stäfa: D. Brecher (46. R. Fischer); Roth (55. Sommer), Eichenberger, Elmer, Reidt; Bühler, Wetter, Kohler, Dietrich (46. Kram), Lechner (38. Hueber), Hauck (79. Roth)      

Bemerkungen: 

Pfostenschuss:  

Verwarnungen:  

 

 

(bf)

Hauptsponsoren und Partner