Newsarchiv

zurück

FC Stäfa Eb unterliegt in einem torreichen Spiel Meilen Ea mit 12:13.

29.03.2021

FC Stäfa Eb unterliegt in einem torreichen Spiel Meilen Ea mit 12:13.

Die Einheimischen starteten gut in die Partie. Bis zum 0:1 von Meilen in der 5. Minute hatten Sie mehr vom Spiel. Auf den Rückstand reagierten sie prompt und in der 7. Minute glich Andri zum 1:1 aus. Nur eine Minute später ein Doppelschlag von Meilen. Zuerst verwertete ein Gäste Stürmer nach einem Eckball und kurz nach dem Anspiel lag der Ball zum 1:3 im Stäfner Gehäuse. Durch Julian S. schafften die Stäfner in de 11. Minute wieder den Anschluss zum 2:3. Die Gäste konnten aber wieder reagieren und erhöhten in der 13. Minute auf 2:4. Es war dann aber die Gastgeber die das Spieldiktat wieder übernahmen. Zuerst konnte Jan F. in der 15. Minute auf 3:4 verkürzen und eine Zeigerumdrehung später glich Julian S. zum 4:4 aus. Es kam noch besser einen schönen Gegenstoss schloss Andri in der 18. Minute zum 5:4 Führungstreffer ab. Eine letzte gute Möglichkeit in der 20. Minute um das Resultat zu erhöhen vergaben die Stäfner. So ging es mit einer 5:4 Führung in die erste Pause.

Im zweiten Drittel erteilten dann die Gäste den Einheimischeneine Lektion. In regelmässigen Abständen schossen sie Tor um Tor. Einzig Edis entwischte einmal der Gästeabwehr und er schloss erfolgreich zum 6:10 ab. Es fiel dann noch ein weiterer Treffer von Meilen so, dass es mit einem klaren 6:11 Rückstand in die zweite Pause ging. 

Stäfa wollte noch mindestens den letzten Abschnitt zu seinen Gunsten entscheiden. Stäfas Torhüter Simon, der praktisch bei allen Gegentreffern chancenlos war und die Abwehr um Oliver, Lucas und Patrick stellten sich nun wieder viel besser auf den Gegner ein. So dauerte es nicht lange, bis Julian S. einen Konter in der 43. Minute zum 7:11 abschliessen konnte. Doch nur eine Minute später fiel das 7:12, auf welches die Frohbergler in der 45. Minute durch Andri mit dem 8:12 antworteten. Ein Eckball der Gäste führte in der 48. Minute zum 8:13. Danach spielte aber nur noch Stäfa. Ab der 53. Minute war 3-mal Andri erfolgreich. Plötzlich wurde es wieder eng. Umso mehr, als Edis in der 58. Minute der 12:13 Anschlusstreffer gelang. Stäfa erspielte sich zwar noch mehrere Möglichkeiten, der Ausgleich wollte aber nicht mehr gelingen. So mussten die Stäfner Eb Junioren in dieser Saison die erste Niederlage hinnehmen. Einen zweiten Abschnitt wie heute wird es sicher so schnell nicht mehr geben. Etwas bitter, aber vielleicht hilfreich, wenn man über 40 Minute ebenbürtig, sogar besser ist, dann aber doch verliert.

Nun sollte es nach Ostern am Samstag 10.04.21 auf dem Frohberg mit der Meisterschaft gegen Herrliberg a weitergehen.

 

Aufstellung: Simon, Oliver, Lucas, Patrick, Andri, Jan F., Julian S.

Auswechselspieler: Gabriel, Edis, Elio, Jan J., Timmy

 

 

(hm)

Hauptsponsoren und Partner