Newsarchiv

zurück

Stäfa mit glücklichem Sieg

08.04.2018

Stäfa mit glücklichem Sieg

Stäfa erzielt im Seefeld einen glücklichen Sieg. Glücklich darum weil über das gesamte Spiel gesehen Seefeld die etwas bessere Mannschaft war. Der Ausgleich viel erst in der 90. Minute und der Siegtreffer erst in der Nachspielzeit. Nun der Reihe nach. In der ersten Halbzeit war es ein gefälliges Spiel mit ganz leichten Vorteilen für Stäfa bis etwa zur 26. Minute. Nachher hatte Seefeld mehr vom Spiel bis zur Pause. Ausser einem Lattenschuss für jede Mannschaft und einem Pfostenschuss von Seefeld gab es auf beiden Seiten noch einige Chancen zu verzeichnen. So in der 22. Minute durch Stäfas Stojakovic und in der 29. und 30. Minute für Seefeld. Auch in der 35. Minute hatte Seefeld noch ein Riesenchance, nutzte diese aber nicht zum Führungstreffer. In der 51. Minute ging Seefeld durch Kaufmann in Führung. Das Tor wurde vom Schiedsrichter zuerst nicht anerkannt. Nach heftiger Reklamation des Trainers von Seefeld beim Linienrichter besprach dieser die Situation mit dem Schiedsrichter worauf dieser auf Tor entschied. Die zweite Halbzeit von Stäfa war geprägt durch sehr viele Ballverluste und auch Fehlzuspiele. Die meisten der Zuschauer dachten das Spiel sei gelaufen, weil Seefeld in der zweiten Halbzeit bis kurz vor Schluss die bessere Mannschaft war. Stäfa gab aber nicht auf. In der 90. Minute glichen sie mit einem Kopfball durch Hasanagic aus. In der 3. Minute der Nachspielzeit kam es für Stäfa noch besser. Über drei Stationen kam der Ball zu Di Paolo, der das zweite Tor von Stäfa von der rechten Seite aus erzielte. Zwei Minuten später beendete der Schiedsrichter das Spiel, ohne dass Seefeld noch zu einer Chance kam. Also ein glücklicher Sieg für Stäfa durch Kampf bis zum Schluss, für Seefeld eine bittere Niederlage.

Telegramm:

FC Seefeld – Stäfa    1  –  2   Tore: 51. Kaufmann Seefeld, 1 – 0, 90. Hasanagic, 1 – 1, 90 +3. Di Paolo, 1 : 2

Sportpatz Lengg    

Stäfa: Fischer; Monn, Eichenberger, Uhr, (46. Serra) Sabotic; Wymann, Wetter A. (46. Di Paolo) Hasanagic, Gojani, Stojakovic, (39. Saethre) Schmitt,

Bemerkungen:

6. Lattenschuss Seefeld, 17, Lattenschuss Stäfa, 32. Pfostenschuss Seefeld    

Verwarnungen: Seefeld 2, Stäfa 1

(bf)

Hauptsponsoren und Partner