Info Rasenplätze

Sämtliche Plätze sind für den Trainings- und Spielbetrieb geöffnet.

 

(aktualisiert 01.09.2015)

 

Vorschau 1. Mannschaft

Nächstes Spiel:

Meisterschaft

Sonntag, 6. September 2015

15:00 Uhr, Allmend, Meilen

FC Meilen 1 - FC Stäfa 1

 

Spielbericht 1. Mannschaft

Meisterschaft:

FC Stäfa 1 - FC Fehraltorf 1

3:0
Spielbericht online!

mehr

 

Alle Mannschaften

Aktuelle Spiele aller Mannschaften
mehr

 

Fussballclub Stäfa sucht zeitlich flexible/n

Allrounder/in

im Angestelltenverhältnis (Monatssalär).

Zu Ihren Hauptaufgaben gehören das selbstständige Führen des Kioskbetriebes, der Unterhalt sowie die Reinigung des Clubhauses, das Führen und Organisieren der Festwirtschaft bei unseren Vereinsanlässen sowie weitere kleinere Aufgaben.

Die Präsenzzeit richtet sich vorwiegend auf den Abend und das Wochenende.

Tagsüber und während den Saisonpausen bleibt jedoch auch viel Zeit für Privates.

Sind Sie eine offene, kinderliebende, kommunikationsfreudige und belastbare Person mit Organisationstalent, Verantwortungsbewusstsein und einem Flair zur Gastwirtschaft, dann freut sich unser Präsident Roger Küng unter Tel. 079 405 69 45 oder r.k.kuhn@bluewin.ch gerne auf Ihre Kontaktaufnehme. Die Aufgaben können allenfalls auch auf 2 Personen (z.B. Ehepaar) aufgeteilt werden.

 

Fairplay-Check für Eltern - Wir wollen faire und coole Eltern

Immer wieder gibt es bei Spielen oder Turnieren im Kinder - und Juniorenfussball unnötige und unverständliche Zwischenfälle. Solche negativen Ereignisse gehören einfach nicht auf den Fussballplatz und sollten gemeinsam vermieden werden. Damit die Eltern unserer JuniorInnen möglichst nicht in solche unnötige Situationen geraten, haben wir einige Tipps und Bitten an Sie:

• Wir möchten unseren Eltern nahelegen, dass Sie sich während den Spielen und Turnieren auf dem Kunstrasen der Sportanlage Frohberg hinter dem Geländer aufhalten. Ebenfalls wünschenswert ist es, wenn Sie sich auf unseren Rasenplätzen und bei Auswärtsspielen ebenfalls nicht zu nahe am Spielfeldrand aufhalten. Die gesamte Kunstrasen- oder Rasenfläche gilt als Coachingzone und ist für Eltern tabu.

• Des Weiteren bitten wir die Eltern nicht verbal oder mit Handzeichen ins Spielgeschehen einzugreifen. Lassen Sie die Kinder spielen und geniessen Sie mit ihnen die Zeit im Kinder- und JuniorInnenfussball.

Für eine kleine elterliche Standortbestimmung kann der Flyer (unten zum Anklicken) des schweizerischen Fussballverbandes ausgefüllt und ausgewertet werden. Bei diesem Eltern-Barometer geht es darum, dass Eltern unserer jüngeren JuniorInnen (F-C) den Flyer durchlesen und Fragen zum eigenen Verhalten und Fairplay selber beantworten. Aufgrund der Anzahl mit JA beantworteten Fragen bekommt man einen Punkt. Auf der Rückseite des Flyers sind dann die Ergebnisse (0-2 Punkte, 3-4 Punkte, 5-8 Punkte und 9-10 Punkte) in einer einfachen und klaren Rückmeldung formuliert.

Die JUKO des FC Stäfa wünscht allen Kindern und Eltern in diesem Sinne eine faire und gelungene Saison 2015/16.



Eltern-Fairplay

 

Dringend gesucht; TrainerIn Frauen ZSU2

Für unser 2. Frauenteam (4. Liga) suchen wir dringend noch eine/n TrainerIn.

Wir suchen 1-2 Männer und/oder Frauen welche Freude haben am Fussball, auch mal über einen Fehlpass lachen können und teamfähig sind, da auf gute Zusammenarbeit mit ZSU 1 + 3 Wert gelegt wird. Bitte melden bei: Sportchef Frauen Franco Caponi (franco.caponi@gmx.ch) oder bei unserem Präsident Roger Küng (r.k.kuhn@bluewin.ch).