Newsarchiv

zurück

Erste Saisonniederlage für Zürisee United 2

14.09.2021

Erste Saisonniederlage für Zürisee United 2

In der Startviertelstunde hatte ZSU2 Mühe ins Spiel zu finden, der FC Hausen am Albis war zunächst überlegen. Dann aber übernahmen die Gäste immer mehr das Spieldiktat und kamen durch schön herausgespielte Angriffe zu grossen Torchancen. Nicht weniger als vier Mal (!!) trafen die Blauen in der ersten Halbziet das Gehäuse, die mangelnde Effizienz brachte das junge Team zum Verzweifeln. Nach dem Seitenwechsel wurde Hausen, wohl eines der spielstärksten Teams der Frauen 3. Liga, immer besser. Bei Zürisee United hingegen häuften sich kleine Fehler, die solch ein Gegner dann eben sofort ausnützt. Nach einem Stellungsfehler in der Abwehr der Gäste ging Hausen mit 1:0 in Führung. Nur wenige Minuten später fiel dann bereits das 2:0, ein herrlich herausgespielter Treffer. Aufgeben war für den ehrgeizigen ZSU Nachwuchs aber natürlich kein Thema, selbst die Ersatzspielerinnen versuchten mit Motivation und vielen lobenden Worten für gelungene Aktionen nochmals mitzuhelfen wieder ins Spiel zu finden. Just in dieser Phase stand plötzlich eine ZSU Angreiferin alleine vor der Hausemer Torhüterin, welche aber hervorragend parierte. Bei einem Gegenangriff des Heimteams herrschte einen kurzen Moment ein Durcheinander im Strafraum vor ZSU Torhüterin Hunziker. Nachdem die heute stark spielende Arpagaus bereits in der ersten Halbzeit einmal mit dem Fuss und einmal mit dem Kopf auf der Torlinie geklärt hatte, prallte der Ball diesmal an ihre Hand. Den fälligen Elfmeter verwertete die erfahrene Spielerin aus Hausen souverän zum 3:0 Schlussstand. Das ZSU Nachwuchsteam erhielt heute eine Lektion in Sachen Konstanz über 90 Minuten, vorallem aber auch in Sachen Effizienz. Aus Niederlagen die richtigen Schlüsse zu ziehen gehört zum Lernprozess des noch sehr jungen ZSU2 Teams. Vorerst aber überwiegt die Vorfreude auf das kommende ZSU Jubiläum am Samstag mit dem Testspiel gegen die Frauen des FC Rapperswil-Jona (NLB). Der Teamgeist wird ZüriseeUnited bei dieser schwierigen Aufgabe helfen, das Ziel des jungen Teams ist klar; mit Freude am Fussball und viel Leidenschaft Begeisterung zu schaffen.

 

 

(mc)

 

Hauptsponsoren und Partner