Newsarchiv

zurück

FC Stäfa Junioren Eb weiterhin ungeschlagen

22.03.2021

FC Stäfa Junioren Eb weiterhin ungeschlagen

Früh am Samstagmorgen um 08.00 begann das Blitzturnier in Küsnacht. Total standen 4 Spiele à 16 Minuten an. Bei der Ankunft auf dem Fallacher lag noch ein leichter Schneeflaum auf dem Kunstrasen, der sich dann aber mit Turnierbeginn aufzulösen begann.

Die Stäfner starteten gegen Küsnacht E10B fulminant. In Regelmässigen Abständen erzielte Stäfas Sturmreihe Andrin und Julian S, sowie Jan F. die Treffer zum klaren 7:2 Sieg. Stäfas Hintermannschaft um Torhüter Simon mit Oliver, Patrick und Lukas hatten die gegnerischen Stürmer sehr gut im Griff. Die beiden Gegentreffer kamen erst bei einer klaren Führung zu Stand und änderte nichts am guten Auftritt der Frohbergler.

Nach einer kurzen vierminütigen Pause stand das Spiel gegen Küsnacht E10 mix an. Hier taten sich die Stäfner zu Beginn etwas schwer und kurz nach dem Anspiel ging Küsnacht 1:0 in Führung. Je länger das Spiel jedoch dauerte um so besser wurden die schwarz-weissen. So erzielten sie durch Elio und Edis 2 Treffer zum 2:1 Sieg. Auch die Verteidigung mit Oliver, Julian B. und Timmy wehrte sich gut, so dass Torhüter Simon kaum einmal eingreifen musste.

Im dritten Spiel traf man auf Küsnacht a. Nach Andris Treffer zum 1:0 konnte Küsnacht zum 1:1 ausgleichen. Das brachte aber Stäfa nicht aus der Ruhe. Hinten wurde wenig zugelassen und vorne fielen dann die Treffer durch Andri und Julian S. zum verdienten 3:1 Sieg.

Das letzte Spiel wurde dann gegen den SC Zollikon ausgetragen. Hier wollten die Stäfner noch etwas Geschenke in Form von Toren machen. Beide gegnerischen Treffer wären wohl zu vermeiden gewesen. Nach dem 0:1 fiel aber schnell durch Elio der Ausgleich und dann traf noch Edis zum 2:1. Dieses Resultat brachten aber die Stäfner nicht über die Zeit. Nach dem 2:2 Ausgleich hatten die Frohbergler noch die eine und andere Möglichkeit zum Siegtreffer. Die beste Möglichkeit setzte Elio unmittelbar vor dem Abpfiff an den Pfosten.

Ein erfolgreiches Turnier war damit Geschichte und am kommenden Samstag empfangen die Stäfner zu Hause um 11:30 den FC Meilen a.

 

Im Aufgebot standen: 

Simon, Oliver, Patrick, Lukas, Julian S., Andri, Jan F., Julian B., Timmy, Edis, Elio, Gabriel

 

 

(hm)

Hauptsponsoren und Partner