Newsarchiv

zurück

Fa: (fast) jeder Schuss ein Treffer

13.05.2019

Fa: (fast) jeder Schuss ein Treffer

Mönchaltorf, 11.5.19, neuer Tag, neuer Ort, neuer Gegner, erneuter Sieg?

Man durfte gespannt sein, denn mit Mönchaltorf Eb stand nicht nur ein Gegner mit tieferem Jahrgang sondern auch einer der 2.Stärkeklasse gegenüber. Jerome, Joel, Joshi, Lauri, Liam, Lou, Luca, Luis, Neo, Tom und Vale waren bereit zu neuen Taten.

10.15 Uhr, los geht’s! (Wetter hätte übrigens besser sein können, jedoch auch noch viel schlechter). Die Seebuben waren von Anfang an engagiert, aktiv, aufmerksam und brachten die Mönchaltorfer Verteidigung mit schnell vorgetragenen Angriffen in Verlegenheit. Es deutete schnell darauf hin, auf welcher Seite höchstwahrscheinlich das erste Tor fallen würde. Die Gastgeber kamen immer mehr unter Druck. Nach mehreren Eckbällen und guten Chancen durch Neo, Liam, Lou und Lauri brauchte es immer wieder gute Goalieparaden bis Liam dann das Stäfner Torfestival mit dem 0:1 eröffnete. Das Team von Olivier und Janne hatte seinen Gegner im Griff und brillierte mit temporeichen Angriffen, guten Zweikämpfen, tollen Spielkombinationen und herrlichen Toren. Bald hiess es 0:2 durch Joel, das 0:3 erzielte Lou (Wow, den Gegner toll ausgespielt!), Liam traf zum 0:4. Jerome im Tor hatte wenig zu tun. Kam es zu Kontern oder Angriffen des Gegners, klärte die gut organisierte Abwehr mit Lauri, Lou und Luca souverän. Erste Pause.

Nach dem Seitenwechsel ging‘s weiter mit Louis im Tor. Zudem wurde Tom, Vale und Joshi eingewechselt. Joshi setzte sich sogleich in Szene und konnte nach einem super Pass von Liam alleine aufs Tor losziehen. 0:5. Erneut war es Joshi, welcher nach einer Passkombination über Joel und Liam mit einem Heber über den Goalie das 0:6 erzielte. Im mittlerweile strömenden Regen (easy, sind wir uns ja gewohnt) kam nun auch das Heimteam zu einigen Chancen, bei welchen aber entweder der Ball nebens Tor vorbeiflog oder Luis sie mit gutem Einsatz zunichtemachte. Stäfa powerte weiter. Nach einem Pfostenschuss von Lauri folgte die nächste sehenswerte Passstafette über Lauri, Joshi, Vale mit Querpass zu Joel, welcher den Ball präzis ins Netz versenkte. 0:7. Dann ging‘s plötzlich schnell, ein Gegenspieler wurde vergessen und es hiess 1:7. Jetzt erst recht wieder in die andere Richtung. Eine erneute fantastische Ballkombination endete mit einem Schuss von Joshi an den Pfosten, der Ball kam zurück zu Tom, welcher ein wunderschönes Tor zum 1:8 schoss. Vale erhöhte auf 1:9. Liam traf zum 1:10. Lauri spielte den Ball zu Joshi, welcher das letzte Tor dieses Drittels traf. 1:11. Allerdings nur für unsere Mannschaft, denn kurz vor der 2. Pause landete Luis Abspiel direkt bei einem Gegenspieler, welcher sich diese Chance nicht entgehen liess und das 2.Tor für Mönchaltorf schoss. Letzte Pause.

Von Müdigkeit noch keine Spur, weiter ging‘s in nur eine Richtung. Liam spielte auf Joshi. 2:12. Im Gegenzug verhinderte Jerome den vielleicht nächsten Gegentreffer, in dem er gut aufgepasst hat und aus dem Tor zur Hilfe eilte. Diverse Grosschancen unserer Jungs (Neo, Tom) wurden dann zuhauf vergeben bis dann der Torreigen munter weiterging. 2:13 Liam. 2:14 Lauri, Mithilfe eines Gegenspielers. 2:15 und 2:16 Joshi. Als der Ball ausnahmsweise wieder einmal bei Jerome landete, spiele er sein Abstoss direkt zu Liam, welcher das 2:17 erzielte. 2:18 Joshi. Liam 2:19. Ein weiterer schöner Eckball von Lou auf Joshi. 2:20. Praktisch mit dem Schlusspfiff gabs noch ein bisschen Resultatkosmetik für das Heimteam. Das war‘s, Endresultat 3:20!

Mir als Schreibende und “nicht wirklicher Fussballexpertin“ gefiel, was die Jungs auf dem Platz zeigten punkto Einsatz, Fairness, Teamspirit, Spielfreude, Stellungsspiel und Disziplin, sehr! (genauere und spezifische Analysen überlasse ich gerne dem Trainerteam). Eine tolle Mannschaftsleistung und ein verdienter Sieg, welcher im wahrsten Sinne des Wortes ins trockene gebracht wurde. 

(nl)

Hauptsponsoren und Partner