Schutzkonzepte FC Stäfa

Einschränkungen Trainings-, Spiel- und Turnierbetrieb

(gültig ab 16. November 2020)

Einschränkungen Trainingsbetrieb

  • Der Trainingsbetrieb sämtlicher Junior/innen-Teams bis und mit Jahrgang 2005 kann sowohl in den Hallen wie auch im Freien uneingeschränkt weitergeführt werden.
  • Der Trainingsbetrieb der Junior/innen-Teams mit Jahrgang 2004 und älter sowie aller Aktivteams kann nur eingeschränkt erfolgen:
    • Nur Aussentrainings möglich
    • Max. 15 Personen pro Team erlaubt (inkl. Trainerpersonen)

-> 2 Trainingsgruppen bilden

    • Nur Spiel- & Übungsformen ohne Körperkontakt erlaubt
    • Maskenpflicht wo Abstand nicht eingehalten werden kann

Unterbruch Spiel- und Turnierbetrieb

  • Der Meisterschaftsbetrieb aller Junior/innen-Kategorien wurde bis auf Weiteres unterbrochen. Wie die Wertung der Halbjahresmeisterschaften ausfallen wird, wird der FVRZ Mitte November bekannt geben.
  • Der Meisterschaftsbetrieb aller Aktiv-Kategorien wurde bis auf Weiteres unterbrochen. Die Ganzjahresmeisterschaften werden voraussichtlich frühestens im Frühling 2021 wieder aufgenommen.
  • Der Cup-Wettbewerb aller Kategorien wurde bis auf Weiteres unterbrochen. Er wird voraussichtlich frühestens im Frühling 2021 wieder aufgenommen.
  • Testspiele gegen auswärtige Teams sind bis auf Weiteres verboten.
  • Hallenturniere gelten als Wettkämpfe und sind bis auf Weiteres untersagt. Aus diesem Grund kann das traditionelle Chlausturnier vom 5./6. Dezember 2020 in diesem Jahr leider nicht stattfinden. Ob und in welcher Form das Hallenmasters von Ende Januar 2021 durchgeführt werden kann, entscheidet das OK zu einem späteren Zeitpunkt.

Schutzmass-nahmen auf Sport- und Schulanlagen

 

  • Auf der gesamten Sportanlage Frohberg sowie auch auf sämtlichen Schulanlagen der Gemeinden Stäfa und Hombrechtikon gilt ab 16 Jahren eine obligatorische Maskenpflicht. Die Maske darf für das Training nur dann abgezogen werden, wenn der Abstand eingehalten werden kann.
  • Trainerpersonen tragen auch während dem Training in den Turnhallen oder auf dem Kunstrasenplatz eine Schutzmaske.
  • Die Garderoben und Duschen stehen sowohl auf der Sportanlage Frohberg wie auch in sämtlichen Schulanlagen der Gemeinden Stäfa und Hombrechtikon nicht zur Verfügung. Sämtliche Spieler/innen (auch Junioren A+ und Aktive) reisen bereits umgezogen an und duschen nach dem Training zu Hause.
  • Eltern ist der Zutritt zur Sportanlage Frohberg sowie zu den Schulanlagen der Gemeinden Stäfa und Hombrechtikon untersagt.

Einschränkungen Vereinsleben

  • Das Clubhaus des FC Stäfa steht für die Erledigung administrativer und organisatorischer Aufgaben ab sofort ausschliesslich den Trainerpersonen und Funktionären des FC Stäfa zur Verfügung. 
  • Der Kiosk bleibt per sofort geschlossen und öffnet voraussichtlich im Frühling 2021 wieder.
  • Teamevents jeglicher Form sind nur mit max. 10 Personen erlaubt und sollten wenn möglich vermieden werden.
  • Sitzungen physischer Art sind nur mit max. 10 Personen erlaubt und sollten wenn immer möglich durch Webkonferenzen ersetzt werden.
Hauptsponsoren und Partner